Home > Programm > Kleinkunst > SCHEIDUNG AUF KÖLSCH

Freitag , 13. Oktober | 20:00 Uhr

SCHEIDUNG AUF KÖLSCH

Lieder- und Theaterabende der Gesellschaft Frohsinn Stetternich



Wer kennt es nicht, das Abschiedslied von Trude Herr, das sie 1987 zusammen mit Wolfgang Niedecken und Tommy Engel sang? Trude Herr, unverwechselbar – ein „kölsches Original“ eben. Den meisten ist sie sicherlich eher als Schauspielerin in Erinnerung geblieben. In Ihrem „Theater im Vringsveedel“ spielte sie zehn Jahre herrlich, komische Komödien. Es wird Zeit für eine Neuauflage!

Die Gesellschaft Frohsinn Stetternich zeigt den Trude-Herr-Klassiker Scheidung auf Kölsch im Kulturbahnhof Jülich. Die Regie führt Angelika Ponten-Drzewiecki.

Katharina Engel, gespielt vom „Stetternicher Original“ Klara Durst, ist Inhaberin eines gut laufenden Miederwarengeschäfts. Als ihr Ehemann Hubert (Rolf Speen) unter Verdacht gerät, sie zu betrügen, steht ihre heile Welt auf dem Kopf. Kurzerhand engagiert sie einen Privatdetektiv (Meinhard Bock), um sich Klarheit zu verschaffen. Dieser ist jedoch weniger an den Fakten als an Katharinas Geld interessiert und spannt sowohl deren Angestellte Anneliese (Martyna Pelzer), den Fensterputzer Thomas Salewski (Sascha Maßmann) als auch Katharinas biedere Freundin Adele (Maria Schmurr) ohne deren Wissen für seine Zwecke ein. Adele wiederum sieht überall fremde Männer und vermutet, dass gar nicht Hubert, sondern Katharina selbst die Ehebrecherin ist. Ist vielleicht Schönheitspfleger Marco Hasselmann (Maik Boltes) der mutmaßliche Scheidungsgrund? Und welche Rolle spielt der Araber (Shorty Küper)? In der unterhaltsamen Komödie bleibt am Ende nur die Frage zu klären: „Von wem ist das Kind?“

Wer das wissen will, der muss in den Kulturbahnhof Jülich kommen. Die Premiere findet am Freitag, den 13.10.2017, 20:00 Uhr statt. Weitere Aufführungen sind am Samstag (19:00 Uhr) und Sonntag (18:00 Uhr).

Der Eintritt kostet 8€. Eintrittskarten gibt es ab 23.09.2017 nur bei Foto Schwarz in Jülich (Kleine Kö. 8) sowie evtl. an der Abendkasse.



Links:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt: 8 €